Michael Knab neuer Vizepräsident des Hessischen Finanzgerichts

Kassel. Vorsitzender Richter am Hessischen Finanzgericht Michael Knab ist zum Vizepräsidenten des Hessischen Finanzgerichts ernannt worden.

Der 57-jährige Jurist studierte Rechtswissenschaften in Mainz. Nach der Referendarzeit in Rheinland-Pfalz war er zunächst einige Jahre im höheren Dienst der Hessischen Finanzverwaltung tätig. Seit 1995 ist Michael Knab Richter am Hessischen Finanzgericht, das seinen Sitz in Kassel hat. Nach einer Abordnung an das Hessische Ministerium der Justiz in Wiesbaden in den Jahren 2009 und 2010 wurde er 2012 zum Vorsitzenden Richter ernannt. Knab ist Vorsitzender des 6. Senats des Hessischen Finanzgerichts, der insbesondere für Streitigkeiten wegen Umsatzsteuer und Einkommensteuer zuständig ist. Neben seiner richterlichen Tätigkeit ist Michael Knab beim Hessischen Finanzgericht seit vielen Jahren im Präsidialbereich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Fortbildung des richterlichen Dienstes zuständig. Zudem war er unter anderem jahrelang Mitglied des Richterrats und ist Vorsitzender des Hessischen Landesverbandes des Bundes Deutscher Finanzrichterinnen und Finanzrichter.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Knab
Vorsitzender Richter am Hessischen Finanzgericht
Telefon: 0561 7206-210 oder -409
Fax: 0561 7206-111
E-Mail: michael.knab@hfg-kassel.justiz.hessen.de